Kärnten: Wohnmobil explodiert

(08.09.2014) Gefährliche Szenen in Kärnten! Auf der Tauernautobahn ist in der Nacht ein Wohnmobil explodiert. Wie durch ein Wunder wird niemand verletzt. Die Mutter der deutschen Urlauberfamilie mit zwei Kindern bemerkt während der Fahrt bei Krems im Bezirk Spittal Brandgeruch. Sie bleibt stehen. Innerhalb kürzester Zeit steht das Wohnmobil in Flammen. Gasflaschen und der Treibstofftank explodieren.

Andreas Egger von der Feuerwehr Rennweg:
„Die Brandursache wissen wir nicht, aber als wir angekommen sind, war das Wohnmobil in Vollbrand. Die Gasflaschen müssen entweder davor oder unmittelbar danach explodiert sein. So ein Wohnmobil ist ja aus leichten Baustoffen gebaut, das brennt dann alles sehr schnell.“

WHO empfiehlt Maske auch daheim

Seriously?

Fernbusreisen wieder möglich

Flixbus nimmt Fahrplan wieder auf

Schlierenzauer mit Corona infiziert

Appell an Bevölkerung

Aus Fucking wird Fugging

So schnell geht's

Touristin von Hai attackiert

Haie im Roten Meer gesichtet

Todesfälle Mitte November hoch

wie seit 42 Jahren nicht mehr

Wort des Jahres 2020

Es ist der "Babyelefant"

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt