Kärnten: Wohnmobil explodiert

(08.09.2014) Gefährliche Szenen in Kärnten! Auf der Tauernautobahn ist in der Nacht ein Wohnmobil explodiert. Wie durch ein Wunder wird niemand verletzt. Die Mutter der deutschen Urlauberfamilie mit zwei Kindern bemerkt während der Fahrt bei Krems im Bezirk Spittal Brandgeruch. Sie bleibt stehen. Innerhalb kürzester Zeit steht das Wohnmobil in Flammen. Gasflaschen und der Treibstofftank explodieren.

Andreas Egger von der Feuerwehr Rennweg:
„Die Brandursache wissen wir nicht, aber als wir angekommen sind, war das Wohnmobil in Vollbrand. Die Gasflaschen müssen entweder davor oder unmittelbar danach explodiert sein. So ein Wohnmobil ist ja aus leichten Baustoffen gebaut, das brennt dann alles sehr schnell.“

Hohe Strafen für Bleifüße

Raser-Paket im Ministerrat

Zwei Gesichter?

Madonnas Gesicht: mach neu

Bankomat-Sprengung in Kärnten

Weiter keine Spur von Tätern

Klappt 1-m-Abstand im Becken?

Hitze: CoV-Härtetest für Bäder

Ratten: Wohnung desinfiziert!

Behördlich angeordnet

Versuchter Mord an Mutter

Täter bereits gefasst

Frau schneidet Penis ab

Rache aus Eifersucht

Herzinfarkt bei Motorradfahrt

Fahrschülerin rettet Lehrer