Kärntnerin beißt Polizisten

(03.03.2017) Weil sie ihren Kampfhund bei der Gassi-Runde anleinen hätte sollen, ist eine Klagenfurterin völlig ausgerastet. Weil ihr Pitbull frei herumläuft, erinnern Polizeibeamte die 26-Jährige an die Leine. Die Kärntnerin ignoriert die Beamten aber einfach, daraufhin soll sie sich ausweisen. Jetzt rastet die Frau völlig aus. Sie attackiert die Beamten, teilt Tritte aus und beißt einem der beiden Polizisten kräftig in den Unterarm.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Der Beamte hat im UKH ambulant behandelt werden müssen, die Verletzung ist zum Glück nicht so schlimm. Die 26-Jährige ist jedenfalls festgenommen worden, sie hat mehrere Päckchen Suchtgift bei sich gehabt.“

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt