Kärntnerin beißt Polizisten

(03.03.2017) Weil sie ihren Kampfhund bei der Gassi-Runde anleinen hätte sollen, ist eine Klagenfurterin völlig ausgerastet. Weil ihr Pitbull frei herumläuft, erinnern Polizeibeamte die 26-Jährige an die Leine. Die Kärntnerin ignoriert die Beamten aber einfach, daraufhin soll sie sich ausweisen. Jetzt rastet die Frau völlig aus. Sie attackiert die Beamten, teilt Tritte aus und beißt einem der beiden Polizisten kräftig in den Unterarm.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Der Beamte hat im UKH ambulant behandelt werden müssen, die Verletzung ist zum Glück nicht so schlimm. Die 26-Jährige ist jedenfalls festgenommen worden, sie hat mehrere Päckchen Suchtgift bei sich gehabt.“

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs

Hirscher verletzt

Ex-Ski-Star im Motorsport

Klagenfurt: Nichten missbraucht

30 Monate Haft