Käsekrainer im Genitalbereich

Seltsamer Diebstahl

Ein verstecktes Würstel beim Würstel! Ein kurioser Diebstahl ist in Wien passiert. Zwei Männer, ein 36-jähriger Deutscher und sein um drei Jahre älterer Begleiter aus Ungarn, sind mega-besoffen gewesen und so den Polizisten in der Taubstummengasse im Bezirk Wieden aufgefallen. Ein Alko-Vortest bestätigt den Verdacht: Der Jüngere der beiden hatte unglaubliche 3,42 Promille und noch dazu eine verbotene Waffe, einen Schlagring, dabei. Noch dazu ist ein Diebstahl aufgedeckt worden.

Die Männer haben in einem Supermarkt in der Nähe eine Wodka-Flasche und eine Packung Käsekrainer gestohlen. Die Würstel haben die beiden gut versteckt, nämlich im Genitalbereich. Polizeisprecher Paul Eidenberger sagt: "Da die Kühlkette unterbrochen wurde, mussten diese entsorgt werden". Der ungarische Mann hat sich äußerst aggressiv verhalten und versucht, die Polizisten anzugreifen. Die beiden sind festgenommen worden.

Zahnarzt entlässt Angestellte

Sie bittet ihn, netter zu sein

Lehrer-Bewertung via App

"Lernsieg" jetzt online

Keine Likes mehr auf Insta?

Test startet heute

Tourist stirbt wegen Selfie

beim Wasserfall

Haben Katzen ihre 5 Minuten?

Das steckt dahinter!

Mann spritzt Schülerin Mittel

Horror-Überfall

Hundeattacke: Ermittlungen

Kommission untersucht Details

Ehefrau ertränkt: Prozess

Mann leidet an Eifersuchtswahn