Kätzchen 2x in Motorraum gefangen

(28.06.2017) Ein Kärntner Kätzchen liebt offenbar Motoren! Gleich zweimal muss die Feuerwehr in St. Veit an der Glan eine kleine Katze befreien. Das Tier kriecht in den Motorraum eines Autos, kommt von allein nicht mehr raus und miaut. Anrainer schlagen Alarm, Feuerwehr und Fahrzeugbesitzer befreien die Katze, die flüchtet aber. Wenig später das gleiche Spielchen: Wieder kriecht das Kätzchen in den Motorraum eines Wagens und wieder sitzt sie fest.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Diesmal hat man die Katze aber nicht befreien können, da der Motorraum völlig verbaut gewesen ist. Man hat den PKW dann in eine Werkstatt gebracht, dort hat man die Katze befreit und diesmal auch festgehalten.“

Ein Anrainer hat das Kätzchen jetzt bei sich daheim aufgenommen.

Gesuchter Soldat tot?

Fahndung wegen Terrorverdacht

Tornado in Belgien

Mehrere Menschen verletzt

1 Milliarde Geimpfte

China gibt Gas

Skandal um Lokalpolitiker

Erpresst Opfer mit Sex-Bildern

Schwarzfahrer Deluxe

Wildschwein in U-Bahn

Neue Flamme?

Kanye im Liebesglück

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose