Kakerlake aus Ohr geholt

(10.01.2014) Eine ungewöhnliche Tier-Attacke in Australien versetzt die Internet-Gemeinde heute in Staunen und Ekel! Eine riesige, zwei Zentimeter große Kakerlake ist nachts in das Ohr von Hendrik Helmer gekrabbelt. Das Tier wollte danach nicht und nicht hinaus und hat Hendrik starke Schmerzen bereitet. Erst eine Ärztin in einem Krankenhaus konnte dem Mann helfen. Sie hat Olivenöl in das Ohr geträufelt und das Tier ist daran erstickt, wie er in einem Interview im australischen Radio erzählt:

„Als ich das Ding in meinem Ohr bemerkt hatte, habe ich gehofft, dass es keine giftige Spinne ist. Ich habe mir zuerst Wasser ins Ohr gespritzt und sogar den Staubsauger angesetzt. Sinnlos. Im Krankenhaus haben sie mir dann gesagt, sie haben noch nie so etwas Großes auf einem Ohr geholt.“

Hendrik will jetzt übrigens nur mehr mit Kopfhörern schlafen.

Schweden geht zur Nato

Antrag offiziell eingebracht

Gib Gummi!

GTI Treffen sorgt für Ärger

'Zero-Covid' in Shanghai

Bleibt dennoch im Lockdown

Köpfler in Neusiedlersee!

Mit Hubschrauber ins Spital!

Ronaldos Muskel-Sohn

11-Jähriger mit Sixpack

Kurzarbeit bis Ende des Jahres!

Regierung verlängert

Profi-Kicker outet sich

"Wollte nicht mehr lügen"

Strache wieder in Ibiza-Finca

3 Jahre Ibiza-Gate