Kakerlake aus Ohr geholt

Eine ungewöhnliche Tier-Attacke in Australien versetzt die Internet-Gemeinde heute in Staunen und Ekel! Eine riesige, zwei Zentimeter große Kakerlake ist nachts in das Ohr von Hendrik Helmer gekrabbelt. Das Tier wollte danach nicht und nicht hinaus und hat Hendrik starke Schmerzen bereitet. Erst eine Ärztin in einem Krankenhaus konnte dem Mann helfen. Sie hat Olivenöl in das Ohr geträufelt und das Tier ist daran erstickt, wie er in einem Interview im australischen Radio erzählt:

„Als ich das Ding in meinem Ohr bemerkt hatte, habe ich gehofft, dass es keine giftige Spinne ist. Ich habe mir zuerst Wasser ins Ohr gespritzt und sogar den Staubsauger angesetzt. Sinnlos. Im Krankenhaus haben sie mir dann gesagt, sie haben noch nie so etwas Großes auf einem Ohr geholt.“

Hendrik will jetzt übrigens nur mehr mit Kopfhörern schlafen.

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher