Kakerlake aus Ohr geholt

(10.01.2014) Eine ungewöhnliche Tier-Attacke in Australien versetzt die Internet-Gemeinde heute in Staunen und Ekel! Eine riesige, zwei Zentimeter große Kakerlake ist nachts in das Ohr von Hendrik Helmer gekrabbelt. Das Tier wollte danach nicht und nicht hinaus und hat Hendrik starke Schmerzen bereitet. Erst eine Ärztin in einem Krankenhaus konnte dem Mann helfen. Sie hat Olivenöl in das Ohr geträufelt und das Tier ist daran erstickt, wie er in einem Interview im australischen Radio erzählt:

„Als ich das Ding in meinem Ohr bemerkt hatte, habe ich gehofft, dass es keine giftige Spinne ist. Ich habe mir zuerst Wasser ins Ohr gespritzt und sogar den Staubsauger angesetzt. Sinnlos. Im Krankenhaus haben sie mir dann gesagt, sie haben noch nie so etwas Großes auf einem Ohr geholt.“

Hendrik will jetzt übrigens nur mehr mit Kopfhörern schlafen.

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona