Kakerlake im Flugzeug-Essen

Na Mahlzeit!

Pfui! Böse Überraschung im Flugzeugessen: Dieses Gericht wird ein Passagier, der mit Air India unterwegs gewesen ist, garantiert nicht mehr vergessen. Auf einem Inlandsflug in Indien wird den Gästen an Board laut „The Times of India“ das indische Gericht „Sambar“ versprochen. Von einer extra Beilage ist da aber nicht die Rede gewesen und die hätten sich die Köche auch sparen können. Denn als der Mann hungrig sein Essen öffnet, ein grauslicher Fund: eine Kakerlake mitten im Essen! Igitt.

Der Passagier hat sich sofort bei der Crew beschwert, doch die ist auf seine Probleme nicht wirklich eingegangen. Er habe versucht, die Stewardess beim Verteilen des Essens zu stoppen. Denn eine Person mit Kakerlake im Essen ist definitiv genug. Ein anderer Passagier fotografiert das grausliche Essen und stellt das Bild ins Netz:

Der Mann hat sich nach der Ankunft sofort direkt bei Air India beschwert. Diesmal kommt dann eine aufrichtige Entschuldigung auf Twitter: "Wir entschuldigen uns aufrichtig für den Vorfall, bei dem unser geschätzter Passagier eine enttäuschende Erfahrung mit der Mahlzeit an Bord unseres Flugs von Bhopal nach Mumbai machte.“

Ob der Passagier eine Entschädigung bekommt und in welcher Form, ist nicht bekannt. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine tierische Angelegenheit!

Explosion in Wien!

Mehrere Menschen verletzt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Spinat bald auf Doping-Liste?

Popeye-Effekt nachgewiesen

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test