Kalb auf Weide geschlachtet

Blutbad in Tirol

(15.07.2020) Abscheuliche Bluttat auf einer Weide in Mieders in Tirol. Unbekannte Täter haben dort ein 5 Monate altes Kalb auf unbekannte Weise getötet und zerlegt. Das Fell, die Vorder- und Hinterläufe und den abgetrennten Schäden haben die Täter zurückgelassen.

Sabine Reinthaler von der Polizei Tirol:
„Wir gehen derzeit davon aus, dass der oder die Täter es auf das Fleisch abgesehen hatten. Es hat sich auch um ein hochwertiges Zuchtkalb gehandelt.“

(mc)

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk

Todesursache Nr. 1 bei Kindern!

In den USA: Schusswaffen!

Steiermark:16-jähriger getötet

Lenkerin stellt sich Polizei