Kamikaze-Reh landet auf Beifahrersitz

Riesenschreck für einen Pensionisten in Oberösterreich: Ein Rehbock kracht durch die Windschutzscheibe seines Autos und bleibt direkt neben ihm liegen! Der 69-Jährige ist am Vormittag in Sankt Georgen unterwegs. Im dichten Nebel springt ihm plötzlich ein Reh vors Auto, er kann nicht mehr bremsen. Bruno Guttmann von der Polizei:

"Das Reh hat im Bereich der Beifahrerscheibe die Windschutzscheibe durchschlagen und ist dann ganz genau am Beifahrersitz zu liegen gekommen. Der Fahrer war natürlich geschockt, ist bei dem Unfall aber gottseidank unverletzt geblieben."

Das Tier hat den Crash allerdings nicht überstanden.

Playstation im Schlafzimmer

Tabu!

Lehrerin vernascht Schüler (13)

1 Jahr Haft

SO schält man Knoblauch!

Video geht viral

Nächstes Game of Thrones?

Neue Sucht-Serie kommt!

Norwegen: Insel ohne Zeit

2 Monate 24/7 Sonne!

Brandanschläge in Graz!

Mehrere Gebäude betroffen

Sonntagsfrage

ÖVP und Grüne on Top

Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!