Kampagne gegen Gaffer

(01.06.2018) Erschreckende Bilanz: Bei etwa jedem fünften Rettungseinsatz tummeln sich Gaffer am Unfallort, die die Arbeit immer öfter behindern. Genau deshalb macht die Wiener Berufsrettung jetzt Schluss mit Schaulustigen. Gemeinsam mit der Stadt Wien starten sie die neue Kampagne „Hab Anstand, halt Abstand“. Das Video, bei dem das große Problem mit Gaffern nachgestellt wird, soll über Social Media verbreitet werden und auch in Kinos laufen. Corinna Had von der Wiener Berufsrettung:

"Wir haben dabei die wichtige Bitte an die Bevölkerung, Anstand zu haben, Abstand zu halten, hinzugehen und zu helfen, aber wenn die Profis da sind, Platz zu machen."

Hier kannst du dir das Video gegen Gaffer ansehen.

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö