Kampagne gegen Gaffer

(01.06.2018) Erschreckende Bilanz: Bei etwa jedem fünften Rettungseinsatz tummeln sich Gaffer am Unfallort, die die Arbeit immer öfter behindern. Genau deshalb macht die Wiener Berufsrettung jetzt Schluss mit Schaulustigen. Gemeinsam mit der Stadt Wien starten sie die neue Kampagne „Hab Anstand, halt Abstand“. Das Video, bei dem das große Problem mit Gaffern nachgestellt wird, soll über Social Media verbreitet werden und auch in Kinos laufen. Corinna Had von der Wiener Berufsrettung:

"Wir haben dabei die wichtige Bitte an die Bevölkerung, Anstand zu haben, Abstand zu halten, hinzugehen und zu helfen, aber wenn die Profis da sind, Platz zu machen."

Hier kannst du dir das Video gegen Gaffer ansehen.

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst