Kampf gegen Wettmafia

(03.12.2013) Fußballspieler gehören vor der Wettmafia geschützt! SPÖ-Sportminister Gerald Klug will jetzt weitere Wettskandale verhindern. Zum einen sollen bereits junge Spieler noch mehr über Manipulationen und ihre Folgen aufgeklärt werden. Außerdem will Klug die sogenannten Ereigniswetten verbieten, also etwa wann es die erste gelbe Karte in einem Spiel gibt. Auch soll geklärt werden, ob die jetzigen Strafen ausreichen oder nicht. Sportminister Gerald Klug sagt gegenüber KRONEHIT:

“Ein Vorsorgemodell für Fußballer ist meiner Meinung nach eine sinnvolle Präventionsmaßnahme. Wichtig ist auch, dass die Spieler eine Ansprechstelle bekommen, wohin sie sich auch wenden können, wenn sie von der Wettmafia bedroht werden.“

mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung