Kampf gegen Wettmafia

(03.12.2013) Fußballspieler gehören vor der Wettmafia geschützt! SPÖ-Sportminister Gerald Klug will jetzt weitere Wettskandale verhindern. Zum einen sollen bereits junge Spieler noch mehr über Manipulationen und ihre Folgen aufgeklärt werden. Außerdem will Klug die sogenannten Ereigniswetten verbieten, also etwa wann es die erste gelbe Karte in einem Spiel gibt. Auch soll geklärt werden, ob die jetzigen Strafen ausreichen oder nicht. Sportminister Gerald Klug sagt gegenüber KRONEHIT:

“Ein Vorsorgemodell für Fußballer ist meiner Meinung nach eine sinnvolle Präventionsmaßnahme. Wichtig ist auch, dass die Spieler eine Ansprechstelle bekommen, wohin sie sich auch wenden können, wenn sie von der Wettmafia bedroht werden.“

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen