Kampf um die Hofburg

(24.04.2016) ##NORBERT HOFER VS. ALEXANDER VAN DER BELLEN

Am 22. Mai werden Norbert Hofer und Alexander van der Bellen in einer Stichwahl um das Amt des Bundespräsidenten kämpfen. Den heutigen ersten Wahlgang hat FPÖ-Kandidat Hofer klar für sich entschieden.

Das vorläufige Endergebnis (ohne Briefwahl)

  • Norbert Hofer: 35,57%
  • Alexander Van der Bellen: 21,04%
  • Irmgard Griss: 18,66%
  • Rudolf Hundstorfer: 11,17%
  • Andreas Khol: 11,24%
  • Richard Lugner: 2,33%

Mega-Schlappe für SPÖ und ÖVP

Was für eine historische Wahl! Denn, neben dem riesen Erfolg von FPÖ-Kandidat Norbert Hofer, setzt es eine Mega-Schlappe für die SPÖ und ÖVP. Denn: Noch NIE in der Geschichte der zweiten Republik haben Rot und Schwarz so schlecht abgeschnitten, zumindest gemeinsam.

Und die Twitter-Community reagiert:

Wer wird Österreichs neuer Bundespräsident und tritt in die Fußstapfen von Heinz Fischer?

Die ÖsterreicherInnen sind heute zum Urnengang aufgerufen. Und es wird superspannend. Denn um die Stichwahl (am 22. Mai), matchen sich gleich drei Kandidaten. Norbert Hofer von der FPÖ und die beiden unabhängigen Kandidaten Alexander Van der Bellen (Ex-Chef der Grünen) und die ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofes Irmgard Griss.

Auf Twitter wird bereits heftigst diskutiert. Die österreichischen User sind gespannt, wie denn die erste Hochrechnung aussehen wird. Die kommt um 17 Uhr.

Und so schaut der Stimmzettel aus:

Welcher Game of Thrones-Charakter wären eigentlich du Bundespräsidenten-Kandidaten? Ein Twitter-User hat das versucht herauszufinden...

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt

Corona löscht Familie aus

Nur Baby überlebt

43 Stunden auf hoher See

Segler vor Küste gerettet

Rita Ora feiert Lockdown-Party

Jetzt zeigt sie Reue