Kampfhund beißt Pferd

Pitbull1 Kampfhund

(13.04.2018) Schon wieder eine Kampfhund-Attacke und dieses Mal in Österreich! Nach den beiden tödlichen Fällen in Deutschland hat jetzt in Tirol ein Kampfhund ein Pferd gebissen. In Mils bei Hall soll eine Reiterin auf einem Forstweg einem Mann mit seinem angeleinten Hund begegnet sein. Der Typ soll die Frau aus unbekannter Ursache beschimpft haben, sie soll ihn ignoriert haben und weiter geritten sein.

Kampfhund beißt Pferd 2

Stefan Eder von der Polizei Tirol:
"Der Hund ist plötzlich nicht mehr angeleint gewesen und dem Pferd nachgelaufen. Er hat das Pferd dann in das Hinterbein gebissen."

Das Pferd hat vom Tierarzt behandelt werden müssen, über den genauen Verletzungsgrad ist derzeit nichts bekannt.

Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen und bittet um Hinweise...

Kampfhund beißt Pferd 3

Stefan Eder:
"Bei dem Hund soll es sich um einen Pitbull, Bullterrier oder Staffordshire Terrier handeln. Mit weißem Fell und rosa Schnauze. Der Mann soll ca. 180 cm groß gewesen sind und eine Bomberjacke mit Kapuze getragen haben. Er soll Tiroler Dialekt gesprochen haben."

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Hall unter der Telefonnummer 059133 / 7110.

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne