Keine Killer-Maschinen

Natürlich sind diese Rassen keine Killer-Maschinen und auch nicht von Grund auf böse oder aggressiv. Sie werden aber per Gesetz als potenziell gefährlich eingestuft, daher stehen sie auf der Liste.

"American Staffordshire"-Züchter Alex Ecker:
"Der Pit Bull ist für das 'Bullbaiting' gezüchtet worden. Da hat man die Hunde gegen Bullen kämpfen lassen. Man hat die Rasse aber auch sehr oft dafür verwendet, dass sie auf Kinder aufpassen. Und in den richtigen Händen sind sie absolute Familienhunde."

Darf man jetzt also "Kampfhund" sagen?

site by wunderweiss, v1.50