Kanye's 1. Wahlwerbespot

kurz vor US-Wahl 2020

(13.10.2020) Kanye West will US-Präsident werden. Immer noch. Obwohl er kaum Chancen hat, hat der Rapper seine Kandidatur immer noch nicht beerdigt und postet jetzt seinen ersten Wahlwerbesport auf seinen Sozialen Kanälen.

Im Hintergrund sieht man eine wehende schwarz-weiße USA-Flagge. Davor spricht Kanye West vor allem über die Bedeutung von Religiosität. “Indem wir uns dem Glauben zuwenen, werden wir zu der Art Nation, zu der Art Volk, wie Gott möchte, dass wir es sind”, sagt der Rapper.

Der 43-jährige Rapper und Mann von Kim Kardashian hatte ja im Juli bekannt gegeben, dass er sich für das Amt des Präsidenten bewerben wolle. Wegen verpasster Anmeldefristen hatte er es aber in vielen Staaten nicht auf den Wahlzettel geschafft. A

Der zigfache Grammy-Gewinner postet deswegen immer wieder Fotos bzw. Videos, in denen er seine Community auffordert, ihn als "Write-In"-Kandidaten einzutragen - also seinen Namen per Hand auf einen Stimmzettel zu schreiben, auf dem er eigentlich gar nicht zur Wahl steht. Somit steht fest: Der US-Wahlkampf ist und bleibt skurill.

(jf/APA)

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet