Karfreitag bald Feiertag für alle?

Gericht Urteil Hammer

(27.03.2017) Wird der Karfreitag vielleicht schon heuer zum Feiertag für alle? Mit Spannung wird auf die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs gewartet. Da derzeit nur Angehörige der evangelischen Kirche am Karfreitag frei haben, hat ein Arbeitnehmer ohne religiöses Bekenntnis im Vorjahr ein Feiertagsentgelt in Höhe von 109 Euro verlangt. Das Arbeits- und auch das Oberlandesgericht haben ihm Recht gegeben, die momentane Karfreitags-Regelung sei nämlich diskriminierend.

Sollte jetzt auch der OGH zu diesem Urteil kommen, stehen die heimischen Arbeitgeber vor einem sehr ernsten Problem, so Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“Dann müssten nämlich alle Arbeitnehmer entweder frei bekommen, oder man zahlt ihnen allen ein Feiertagsentgelt. So oder so, es würde heftig werden. Die Firmen sollten sich also tatsächlich mal einen Plan überlegen, denn rein theoretisch könnte der OGH am Gründonnerstag dieses Urteil verkünden. Und dann muss schnell gehandelt werden.“

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt