Karfreitag für alle frei?

Sonst gibt's Extra-Kohle

(23.01.2019) Kriegen wir künftig am Karfreitag alle frei? Das EuGH-Urteil zwingt die Politik zum Handeln. Laut Gericht ist die bisherige Regelung, wonach nur Angehörige bestimmter Kirchen am Karfreitag frei haben, diskriminierend. Und das kann unsere Regierung nicht ignorieren, es muss noch vor dem 19. April, also dem heurigen Karfreitag, etwas passieren.

Verfassungsrechtler Theo Öhlinger:
"Wenn man jetzt nichts tut, dann haben alle Anspruch auf Feiertagsentgelt. Wenn man das verhindern will, dann muss man das Feiertagsgesetz ändern. Und dazu braucht man die einfache Mehrheit im Nationalrat."

Aber welche Möglichkeiten hat die Politik hier eigentlich? Öhlinger:
"Entweder man macht den Karfreitag jetzt für alle zum Feiertag und streicht eventuell dafür einen anderen. Oder man streicht einfach den Karfreitag. Dann wird man aber Konflikte mit der evangelischen Kirche haben."

Fest steht, dass etwas passieren muss. Und zwar schnell.

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien

Wirbel um FPÖ-Corona-Wahlparty

Party ohne Maßnahmen

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?