Karte aus Island mit Plan statt Adresse

(01.09.2016) In Island funktioniert so einiges anders. Das wissen wir spätestens seit dem Hype rund um die Isländer bei der Fußball-EM. Jetzt geht ein Brief aus Island durchs Netz. Weil der Absender die Adresse des Empfängers nicht genau weiß, wird sie einfach beschrieben. Mit einer gezeichneten Karte und der Berufsbeschreibung.

Und jetzt der Clou: die Karte ist tatsächlich angekommen.

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Burgenland hat gewählt

Erste Hochrechnung

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer