Katalysator-Bande geschnappt

(25.02.2014) Mega-Schlag gegen das organisierte Verbrechen. Die Polizei hat vier gebürtige Serben festgenommen, die sich auf den Diebstahl von Katalysatoren spezialisiert gehabt haben. Es soll um einen Gesamtschaden von rund 600.000 Euro gehen. Die Männer sollen seit dem Vorjahr bei rund 550 Autos in Wien und Oberösterreich Teile der Auspuffanlage gestohlen haben. Die Kriminellen sollen es nämlich auf das darin verarbeitete Gold, Silber und Platin abgesehen gehabt haben.

Rudolf Frühwirth vom Landeskriminalamt Oberösterreich:
“Je nach Größe und Qualität dürfte so ein Katalysator den Kriminellen bis zu 400 Euro eingebracht haben. Für ihre Coups haben sie stets nur wenige Minuten gebraucht. Sie sind teilweise geständig.“

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht