Katalysator-Bande geschnappt

(25.02.2014) Mega-Schlag gegen das organisierte Verbrechen. Die Polizei hat vier gebürtige Serben festgenommen, die sich auf den Diebstahl von Katalysatoren spezialisiert gehabt haben. Es soll um einen Gesamtschaden von rund 600.000 Euro gehen. Die Männer sollen seit dem Vorjahr bei rund 550 Autos in Wien und Oberösterreich Teile der Auspuffanlage gestohlen haben. Die Kriminellen sollen es nämlich auf das darin verarbeitete Gold, Silber und Platin abgesehen gehabt haben.

Rudolf Frühwirth vom Landeskriminalamt Oberösterreich:
“Je nach Größe und Qualität dürfte so ein Katalysator den Kriminellen bis zu 400 Euro eingebracht haben. Für ihre Coups haben sie stets nur wenige Minuten gebraucht. Sie sind teilweise geständig.“

Tempo 30 in ganz Spanien

"Slow down" in allen Orten

Amazon vernichtet Fake-Produkt

Kampf gegen Piraterie

E-Bike-Tour im Schneechaos

Kopfschütteln bei Bergrettung

CoV: Sollen wir entscheiden?

Volksabstimmung über Gesetze

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen