Kater Asterix angeschossen

(30.07.2015) Was für eine hinterhältige Tat in Leopoldsdorf bei Wien. Ein Unbekannter hat einfach einen Kater angeschossen. Der Täter zielt mit einem Luftdruckgewehr auf das wehrlose Tier und trifft es direkt ins Brustbein. Die Besitzerin, Katharina Strassl (45), bemerkt die Verletzung erst beim Streicheln ihres heißgeliebten Katers Asterix. Die Patronenhülse steckte noch in der Brust. Sie fuhr sofort zum Tierarzt.

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?