Kater Asterix angeschossen

(30.07.2015) Was für eine hinterhältige Tat in Leopoldsdorf bei Wien. Ein Unbekannter hat einfach einen Kater angeschossen. Der Täter zielt mit einem Luftdruckgewehr auf das wehrlose Tier und trifft es direkt ins Brustbein. Die Besitzerin, Katharina Strassl (45), bemerkt die Verletzung erst beim Streicheln ihres heißgeliebten Katers Asterix. Die Patronenhülse steckte noch in der Brust. Sie fuhr sofort zum Tierarzt.

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!