Kater Asterix angeschossen

(30.07.2015) Was für eine hinterhältige Tat in Leopoldsdorf bei Wien. Ein Unbekannter hat einfach einen Kater angeschossen. Der Täter zielt mit einem Luftdruckgewehr auf das wehrlose Tier und trifft es direkt ins Brustbein. Die Besitzerin, Katharina Strassl (45), bemerkt die Verletzung erst beim Streicheln ihres heißgeliebten Katers Asterix. Die Patronenhülse steckte noch in der Brust. Sie fuhr sofort zum Tierarzt.

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters