Kater entpuppt sich als Puma

Unglaublich!

(27.11.2019) Stell dir vor, du findest ein verwahrlostes Kätzchen, nimmst es auf und dann stellt sich heraus: Es ist ein Raubtier?! Ja, genau das ist jetzt in Argentinien passiert. Als die tierliebe Florencia Lobo zwei kleine Kätzchen findet, ist für sie sofort klar: Sie muss die Babys sofort mitnehmen. Leider überlebt nur eines der beiden. Der zweite „Kater“ überlebt aber und bekommt den Namen Tito.

Was der Argentinierin aber nicht bewusst ist: Bei ihrem neuen Haustier handelt es sich eben nicht um einen Kater, sondern um einen Puma – kein Scherz!

Florencia wird Titos Verhalten mit der Zeit immer suspekter und Antworten dazu will sie sich bei einem Tierarzt holen, welcher sie dann aber weiter zu Wildtierexperten des Tierschutzvereines FARA schickt. Die Experten dort stellen fest, dass es sich bei Tito um eine Unterart eines Pumas (WTF!?) handelt, und zwar um einen Jaguarundi. Diese Version der Raubtierrasse kommt in Süd- und Mittelamerika vor.

Trotzdem gibt es für Tito ein happy end. Er wird von den Tierschützern in Obhut genommen und dann bei seinen Artgenossen aufwachsen, bevor er wieder in die Wildnis entlassen wird.

Messerattacke in Wiener Lobau

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier