Kater entpuppt sich als Puma

Unglaublich!

(27.11.2019) Stell dir vor, du findest ein verwahrlostes Kätzchen, nimmst es auf und dann stellt sich heraus: Es ist ein Raubtier?! Ja, genau das ist jetzt in Argentinien passiert. Als die tierliebe Florencia Lobo zwei kleine Kätzchen findet, ist für sie sofort klar: Sie muss die Babys sofort mitnehmen. Leider überlebt nur eines der beiden. Der zweite „Kater“ überlebt aber und bekommt den Namen Tito.

Was der Argentinierin aber nicht bewusst ist: Bei ihrem neuen Haustier handelt es sich eben nicht um einen Kater, sondern um einen Puma – kein Scherz!

Florencia wird Titos Verhalten mit der Zeit immer suspekter und Antworten dazu will sie sich bei einem Tierarzt holen, welcher sie dann aber weiter zu Wildtierexperten des Tierschutzvereines FARA schickt. Die Experten dort stellen fest, dass es sich bei Tito um eine Unterart eines Pumas (WTF!?) handelt, und zwar um einen Jaguarundi. Diese Version der Raubtierrasse kommt in Süd- und Mittelamerika vor.

Trotzdem gibt es für Tito ein happy end. Er wird von den Tierschützern in Obhut genommen und dann bei seinen Artgenossen aufwachsen, bevor er wieder in die Wildnis entlassen wird.

Neues aus "Bel Air"

Will Smith produziert Fortsetzung

Traktor überrollt Auto

Riesenglück für PKW-Lenker

Kitzbühel-Morde: Prozess

Ganze Familie ausgelöscht

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand

Corona-Impfung zugelassen

in Russland