Kater niedergeschossen

Fahndung nach Tierhasser

(22.02.2019) Fahndung nach einem Tierhasser in Klagenfurt! Ein Unbekannter soll mit einer Schrotflinte und einem Luftdruckgewehr auf einen Kater geschossen haben. Eine Frau hat das verletzte Tier gefunden und zum Tierarzt gebracht. Leider sind die Verletzungen zu schwer gewesen, der Tierarzt hat den Kater einschläfern müssen.

Hinweise auf den Tierhasser gibt es leider keine, sagt Claudia Fischer von der Kärntner Krone:
“Die Polizei ermittelt trotzdem auf Hochtouren und wird auch verstärkt kontrollieren. Denn es fällt schon auf, dass immer wieder jemand in gewissen Abständen auf Tiere schießt.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür

Mann mit Machete: Panik in Bar

Im Wiener Bermudadreieck

Russland will Blackout

Angriffe auf Atomkraftwerke

Klitschko schreibt Kinderbuch

Über Willensstärke

"Kommen ärmer aus der Krise"

Spürbarer Einkommensverlust