Kater reist 1.000 Kilometer

Besitzer gesucht!

(07.03.2019) Von St. Georgen bei Salzburg bis nach Den Haag! Diese Reise ist ein Kater unfreiwillig angetreten. Der blinde Passagier ist vermutlich in St. Georgen in den Lastwagen eingestiegen und dann fast 1.000 Kilometer mitgefahren.

Beim Öffnen des LKWs in den Niederlanden kommt dann die Überraschung: Der Kater springt den Arbeitern entgegen! Der Ausreißer kann dann schließlich eingefangen werden und befindet sich momentan bei der Tierrettung vor Ort.

Der schwarz-weiße Kater hat leider keinen Chip, ist nicht kastriert und hat einen großen Abszess im Nacken. Der österreichische Tierschutzverein ist jetzt auf der Suche nach den Besitzern im Umkreis Salzburg und bittet um Hinweise. Wenn du mehr weißt, melde dich bitte direkt beim Tierschutzverein!

Kater 1

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los