Katze brutal mit Messer gequält

(17.02.2015) Jedem Tierfreund gehen diese Fotos unter die Haut. Ein Kater, tief in seinem Schädel steckt ein Küchenmesser!

Was war passiert? Eine Frau auf der Halbinsel Krim findet das schwer verletzte Tier. Wer der brutale Tierquäler ist, der dem Kater das angetan hat, weiß man noch nicht. Wie durch ein Wunder kann ein Tierarzt dem Kater das Leben retten. In der Klinik wird das Messer herausoperiert.

Abergläubische sagen ja, dass Katzen neun Leben haben. Auf Kater „Seljoni" dürfte das zutreffen. In der Klinik hofft man, dass er trotz der schweren Verletzungen wieder ganz gesund wird.

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"