Katze macht Beauty-OP

Weil sie hässlich ist

(01.03.2019) Immer mehr Menschen legen sich unter das Messer, wenn sie mit dem eigenen Aussehen nicht zufrieden sind. Die Beautyindustrie boomt seit Jahren und es gibt immer mehr Produkte und Behandlungen.

Doch das geht eindeutig zu weit: Eine Frau aus Nanjing (China) hat an ihrem Aussehen nichts auszusetzen, aber ihre Katze ist ihr leider nicht hübsch genug. Kein Problem, sie schickt das Tier einfach in eine Schönheitsklinik. Feifei - so der Name der Mieze - muss auf Wunsch ihrer Besitzerin eine doppelte Lidstraffung über sich ergehen lassen. Check die Vorher-Nachher Bilder von der Katze!

Der kosmetische Eingriff kostet die Besitzerin 2.000 Yuan, umgerechnet rund 270 Euro, und dauert etwa eine halbe Stunde. Laut Tierarzt war es aber kein rein kosmetischer Eingriff. Angeblich haben bei Feifei die Wimpern an der Hornhaut gerieben, was ohne Behandlung zu Infektionen führen hätte können. Hoffentlich kann die Katze ab sofort in Ruhe ihr Leben genießen und muss keine weiteren Eingriffe über sich ergehen lassen.

Schüsse bei Verfolgungsjagd

18-Jähriger rast davon

Waldbrandgefahr hoch wie nie

"Glasscherbe reicht schon"

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona

Wien: 4 neue Begegnungszonen

"Brauchen mehr Platz"

Banküberfall in Wien

Polizei bittet um Hinweise

"Bitte bleiben Sie zu Hause"

Oster-Appell von Kurz