Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

(27.11.2020) Eine Katze wird in Klagenfurt zur Heldin! Gestern Nacht ist in einer Wohnung kurz nach Mitternacht ein Küchenbrand ausgebrochen. Durch lautes Wimmern hat das Tier den schlafenden Besitzer des Mehrparteienhauses geweckt. Der 62-Jährige konnte sich dadurch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Unter den restlichen Bewohnern hat es keine weiteren Verletzten gegeben. Sie wurden für die Löscharbeiten evakuiert und konnten danach sofort wieder ihre Wohnungen beziehen. Die Küche ist vollständig ausgebrannt. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen.

(lk)

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit