Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

(27.11.2020) Eine Katze wird in Klagenfurt zur Heldin! Gestern Nacht ist in einer Wohnung kurz nach Mitternacht ein Küchenbrand ausgebrochen. Durch lautes Wimmern hat das Tier den schlafenden Besitzer des Mehrparteienhauses geweckt. Der 62-Jährige konnte sich dadurch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Unter den restlichen Bewohnern hat es keine weiteren Verletzten gegeben. Sie wurden für die Löscharbeiten evakuiert und konnten danach sofort wieder ihre Wohnungen beziehen. Die Küche ist vollständig ausgebrannt. Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen laufen.

(lk)

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen