Katze "Schoko" angeschossen

eingeschläfert

(05.03.2020) Traurige Story aus der Oststeiermark: Eine neun Jahre alte Katze aus Greinbach nahe Hartberg ist von einem Projektil aus einem Luftdruckgewehr getroffen worden. Die 50-jährige Besitzerin hat ihre "Schoko" zwar gefunden, die Verletzungen waren aber zu stark. Die Katze musste eingeschläfert werden.

Die Katze ist bereits am Montag zwischen 16.30 Uhr und 17.30 Uhr angeschossen worden, so die Landespolizeidirektion Steiermark. Wer auf sie gezielt hat, ist noch nicht klar. "Schoko" ist an der Wirbelsäule getroffen worden und dann etwa 50 Meter vom Haus der Besitzerin entfernt im Garten des Nachbarn gelegen. Die Polizei ermittelt wegen Tierquälerei.

(mt/apa)

Nach teuerster Scheidung

Bezos-Ex trennt sich wieder

Wegen "Geschäft" ihres Hundes

Frauchen landet im Spital

Schauspiel-Debüt für Pizzera

Mit seiner Verlobten V. Huber

Teuerung: Spritpreis zu viel?

Ab morgen CO2-Bepreisung

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz