Schweiz: Katze spielt Bergretter

(01.09.2016) Eine Katze spielt Bergretter! Eine schwarz-weiße Mieze aus der Schweiz ist momentan DER Star im Netz. Nahe des kleinen Bergdorfs Gimmelwald verirrt sich ein Wanderer, zudem verletzt sich der Mann am Knöchel. Dann taucht plötzlich eine Katze auf, die sich zunächst ausgiebig streicheln lässt und den Verletzten anschließend sicher ins Tal führt.

Der Mann erzählt seine Story auf Reddit, sofort melden sich andere User, die ebenfalls beim Wandern in Gimmelwald von der Katze ins Tal geführt worden sind.

Tierarzt Andreas Hecht:
“Katzen haben einen hervorragenden Orientierungssinn, die finden immer nach Hause. Offenbar ist sie an Menschen gewöhnt und sucht die Nähe. Dass sie bewusst Wanderer sucht, die sich verlaufen haben, kann ich mir nicht vorstellen. Aber auf jeden Fall ein sehr außergewöhnliches Tier.“

Linzer schießt Sohn in Fuß

Bei Reinigung von Waffe

Frieden in Europa in Gefahr

Ukraine-Krise vor Eskalation

Baby Alarm?

Gerüchte um Vanessa Hudgens

Er lebt seit 190 Jahren

Jonathan Weltrekordhalter

Neymars neue Flamme

heißt wie seine Ex

Pandemie = Jobwechselwunsch

Phänomen "Covid-Klarheit"

Erdbeben der Stärke 3,2

Aschach in Oberösterreich

virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel