Schweiz: Katze spielt Bergretter

(01.09.2016) Eine Katze spielt Bergretter! Eine schwarz-weiße Mieze aus der Schweiz ist momentan DER Star im Netz. Nahe des kleinen Bergdorfs Gimmelwald verirrt sich ein Wanderer, zudem verletzt sich der Mann am Knöchel. Dann taucht plötzlich eine Katze auf, die sich zunächst ausgiebig streicheln lässt und den Verletzten anschließend sicher ins Tal führt.

Der Mann erzählt seine Story auf Reddit, sofort melden sich andere User, die ebenfalls beim Wandern in Gimmelwald von der Katze ins Tal geführt worden sind.

Tierarzt Andreas Hecht:
“Katzen haben einen hervorragenden Orientierungssinn, die finden immer nach Hause. Offenbar ist sie an Menschen gewöhnt und sucht die Nähe. Dass sie bewusst Wanderer sucht, die sich verlaufen haben, kann ich mir nicht vorstellen. Aber auf jeden Fall ein sehr außergewöhnliches Tier.“

ÖVP droht Rekord-Absturz

Tirol wählt

Russen gegen Teilmobilmachung

Panik und Proteste

"Kein Atomwaffen-Einsatz"

Ex-General glaubt nicht daran

5-jähriger ertrinkt in Auto

Drama in Australien

Dieb stiehlt Auto mit Baby!

Alptraum aller Eltern wird wahr

Waffe statt Fliegengitter

Komische Amazon-Lieferung

NOE: 2 tote Kinder nach Unfall

War der Todeslenker auf Koks?

Cannabis-Grenzwert im Verkehr

Jeder Zweite dafür