Katze stirbt an Giftköder

Serientäter unterwegs?

(15.05.2019) Treibt da ein Serientäter in der Südoststeiermark sein Unwesen? Erst letzte Woche ist ein Collie-Mischling an einem Giftköder, einem mit Pflanzengift versetzten Wurststück, gestorben.

Jetzt hat eine Frau nur 13 Kilometer entfernt ihre Katze in der Hauseinfahrt in Erbrochenem liegend vorgefunden. Der Tierarzt hat festgestellt, dass es sich wieder um dasselbe Gift handelt. Und auch diesmal hat er dem Tier nicht mehr helfen können.

Alexander Petritsch von der Steirerkrone:
“Die Katze ist nach rund 15 Minuten Todeskampf leider verstorben. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren. Gut möglich, dass es sich um denselben Täter handelt.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Amsterdam: Prostitutionshotel

Bau geplant

Diese Berufe treiben es wild

Journalisten untervögelt?

Bernhardiner eingeschläfert?

Nach Biss ins Gesicht

Handy mit Nacktfoto-Detektor

Kein Sexting mehr

It's a girl!

Eisbär-Baby ist ein Weibchen

Brit Award für Billie Eilish

and once again ..

Hollywood-Partys ohne Tiger

Neues Verbot

Wegen Nachtschicht ausgerastet

Faustschläge und Brand-Drohung