Katze 2 Tage in Auto gefangen

(08.09.2014) Dramatische Tage für eine Katze in Oberösterreich! Das Tier war ganze zwei Tage in der Motorhaube eines Autos eingesperrt! Als die Auto-Besitzerin schließlich wegfahren will, bemerkt sie ein qualvolles Miauen im Motorraum. Aber: Sie findet nichts! Schließlich holt sich die Linzerin Hilfe vom ARBÖ.

ARBÖ-Techniker Daniel Kagerer findet schließlich die hilflose Katze:
"Ich hab die Motorhaube aufgemacht, dann bin ich dem Geräusch gefolgt. Ich habe bemerkt, dass die Katze unter der Batterie in der Nähe sein musste. Schlussendlich versteckte sich die Katze zwischen Batteriehalterung und Radkasten. Wir mussten paar Teile demontieren, damit wir die Katze befreien konnten."

Immerhin hat die Katze das Ganze unverletzt überstanden - ein neuer Besitzer wird gesucht.

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation