Kaugummi-Bande schlägt wieder zu

(01.03.2014) Eine äußert kuriose Diebesserie geht weiter - denn Unbekannte haben es derzeit ausschließlich auf Kaugummis abgesehen. Nachdem letztes Wochenende zwei Supermärkte in Oberösterreich überfallen wurden, ist jetzt Salzburg dran. Gestern Nachmittag haben Unbekannte wieder zugeschlagen und in zwei Geschäften Kaugummis im Wert von insgesamt 800 Euro erbeutet. Dabei gehen sie ganz gleich vor. Michael Rausch von der Polizei in Salzburg:

"Bisher ist bekannt, dass es sich um drei Täter handelt die gemeinschaftlich vorgegangen sind. Einer von ihnen hat den mitgebrachten Koffer aufgehalten, die anderen haben die Kaugummis in den Koffer verfrachtet. Wir sind derzeit beim Ermitteln, ob es weitere Anhaltspunkte gibt und ob ein Zusammenhang zwischen den Diebstählen besteht."

Ein Zusammenhang mit den Überfällen in Oberösterreich kann nicht ausgeschlossen werden - daher ermittelt die Polizei in alle Richtungen. Die Unbekannten dürften die Kaugummis übrigens illegal weiterkaufen und damit ihr Geld verdienen.

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?