Kein Alk an der Tanke?

(26.06.2014) Soll der Alkoholverkauf an Tankstellen in der Nacht verboten werden? Die Verfügbarkeit rund um die Uhr macht es Süchtigen leicht, an die nächste Flasche zu kommen. Das sagen Experten am heutigen Internationalen Anti-Drogen-Tag. Alkohol ist in Österreich nach wie vor die Volksdroge Nummer 1. Jedes Jahr sterben rund 8.000 Menschen an den Folgen des Konsums.

Ein Verkaufsverbot in Tankstellenshops wäre ein erster wichtiger Schritt, so der Sozialmediziner Michael Kunze:
‚Dass Alkohol an Tankstellen verkauft wird, ist ja wohl ein besonderes Schmankerl. Leute kommen im Allgemeinen mit einem Kraftfahrzeug zu einer Tankstelle und können dort unkontrolliert Alkohol kaufen und konsumieren. Also, wenn das aus Sicht der Sozialmedizin nicht pervers ist, dann weiß ich nicht.‘

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie