Kein Fast-Food für Mitarbeiter?

(27.12.2013) Wirbel um McDonald's in den USA! Nach wochenlanger Kritik hat die Fast-Food-Kette jetzt eine interne Internetseite für McDonald's-Mitarbeiter abgeschaltet. Die Website hat für Spott gesorgt, weil darauf den Mitarbeitern abgeraten wurde, Fast-Food zu essen – weil es ungesund sei.

Außerdem waren einige andere Tipps für die Ketten-Angestellten darauf zu finden, die für Hohn gesorgt haben. Etwa, dass Mitarbeiter ihren eigenen Hausangestellten gelegentlich Trinkgeld geben sollten. Ein Witz, so Kritiker – denn die Beschäftigen bei McDonald's würden oft nur den gesetzlichen Mindestlohn bekommen und sich wohl sicher keine Hausangestellten leisten können.

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich

Tanzen und feiern erlaubt!!

Ab 1. Juli!