Kein Fast-Food für Mitarbeiter?

Wirbel um McDonald's in den USA! Nach wochenlanger Kritik hat die Fast-Food-Kette jetzt eine interne Internetseite für McDonald's-Mitarbeiter abgeschaltet. Die Website hat für Spott gesorgt, weil darauf den Mitarbeitern abgeraten wurde, Fast-Food zu essen – weil es ungesund sei.

Außerdem waren einige andere Tipps für die Ketten-Angestellten darauf zu finden, die für Hohn gesorgt haben. Etwa, dass Mitarbeiter ihren eigenen Hausangestellten gelegentlich Trinkgeld geben sollten. Ein Witz, so Kritiker – denn die Beschäftigen bei McDonald's würden oft nur den gesetzlichen Mindestlohn bekommen und sich wohl sicher keine Hausangestellten leisten können.

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!

Goalie hält Elfmeter

kurz darauf ist er tot

Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren