Kein Fast-Food für Mitarbeiter?

Wirbel um McDonald's in den USA! Nach wochenlanger Kritik hat die Fast-Food-Kette jetzt eine interne Internetseite für McDonald's-Mitarbeiter abgeschaltet. Die Website hat für Spott gesorgt, weil darauf den Mitarbeitern abgeraten wurde, Fast-Food zu essen – weil es ungesund sei.

Außerdem waren einige andere Tipps für die Ketten-Angestellten darauf zu finden, die für Hohn gesorgt haben. Etwa, dass Mitarbeiter ihren eigenen Hausangestellten gelegentlich Trinkgeld geben sollten. Ein Witz, so Kritiker – denn die Beschäftigen bei McDonald's würden oft nur den gesetzlichen Mindestlohn bekommen und sich wohl sicher keine Hausangestellten leisten können.

NÖ: Familie in Haus überfallen

Mutter und Tochter gefesselt

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?