Kein Führerschein - fährt trotzdem

Schon zahlreiche Anzeigen

(22.09.2021) Sein Führerschein ist schon seit Monaten weg - das scheint einem 20-jährigen Burgenländer aber ziemlich egal zu sein!

In den letzten Monaten ist der Mann immer wieder angehalten worden, sammelt zahlreiche Strafen und Anzeigen wegen Verkehrsdelikten ein aber: Er hat seit Monaten eigentlich keinen Führerschein mehr!

Die Anzeigen stapeln sich immer höher, aber er lässt sich einfach nicht davon ab, mit dem Auto zu fahren. Jetzt hält ihn die Polizei im Bezirk Oberpullendorf wieder an: Diesmal, weil er auf einer Bundesstraße statt den erlaubten 100 mh/h mit 170 geblitzt wird.

Jetzt gibt es also die nächste Anzeige, ob ihn die vom Weiterfahren abhalten wird, darf aber bezweifelt werden.

(FJ)

Prügel mit Klobürste!

Pärchenstreit eskaliert!

Frau zwei mal gewürgt

vom eigenen Mann

Mehr Ausreisetests in NÖ und OÖ!

Lilienfeld und Amstetten

Wetten dass..?: Gäste bekannt

Erste Informationen

Jeder 6. überzieht Konto!

Alarmierend

Gast bedrohte Wirt

Mit CO2-Pistole

Mann fährt in Menschenmenge

nur Geldstrafe

Elektriker kastriert Männer

Bizarrer Fall