Kein Hundefleisch während Olympia?

(08.01.2018) Wird in Südkorea Hundefleisch vorübergehend von den Speisekarten gestrichen? Darüber wird derzeit gut einen Monat vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang diskutiert.

Hundefleisch hat in Südkorea eine lange Tradition...

Kein Hundefleisch während Olympia 2

Bei den jungen Südkoreanern stoßen die Speisen immer mehr auf Ablehnung. Doch die ältere Generation konsumiert nach wie vor jede Menge Hundefleisch.

Die Hunde werden barbarisch gehalten und getötet...

Kein Hundefleisch während Olympia 3

Die Tiere werden unter schrecklichen Bedingungen gezüchtet, in Käfigen gehalten und brutal behandelt. Meist werden sie mit Stromschlägen getötet.

Jetzt könnte ein Verbot kommen...

Kein Hundefleisch während Olympia 4

Südkorea fürchtet, dass man mit Hundefleisch die Gäste aus aller Welt verschrecken könnte. Daher sollen die Speisen für die Zeit der Olympischen Spiele gestrichen werden.

Zu wenig, sagen Tierschützer...

Kein Hundefleisch während Olympia 5

Irina Fronescu von "Vier Pfoten":
"Es braucht natürlich ein langfristiges Verbot. Mit einer vorübergehenden Maßnahme, nur um das Image aufzupolieren, ist das Leid nicht beendet."

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt