Kein Hundefleisch während Olympia?

(08.01.2018) Wird in Südkorea Hundefleisch vorübergehend von den Speisekarten gestrichen? Darüber wird derzeit gut einen Monat vor Beginn der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang diskutiert.

Hundefleisch hat in Südkorea eine lange Tradition...

Kein Hundefleisch während Olympia 2

Bei den jungen Südkoreanern stoßen die Speisen immer mehr auf Ablehnung. Doch die ältere Generation konsumiert nach wie vor jede Menge Hundefleisch.

Die Hunde werden barbarisch gehalten und getötet...

Kein Hundefleisch während Olympia 3

Die Tiere werden unter schrecklichen Bedingungen gezüchtet, in Käfigen gehalten und brutal behandelt. Meist werden sie mit Stromschlägen getötet.

Jetzt könnte ein Verbot kommen...

Kein Hundefleisch während Olympia 4

Südkorea fürchtet, dass man mit Hundefleisch die Gäste aus aller Welt verschrecken könnte. Daher sollen die Speisen für die Zeit der Olympischen Spiele gestrichen werden.

Zu wenig, sagen Tierschützer...

Kein Hundefleisch während Olympia 5

Irina Fronescu von "Vier Pfoten":
"Es braucht natürlich ein langfristiges Verbot. Mit einer vorübergehenden Maßnahme, nur um das Image aufzupolieren, ist das Leid nicht beendet."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €