Kein Kontakt zu 20 Österreichern

(13.11.2013) Zu etwa 20 Österreichern, die sich im Taifungebiet auf den Philippinen aufhalten, konnte bisher kein Kontakt hergestellt werden. Wie du auf KRONEHIT gehört hast, schlägt ja eine Frau aus Salzburg Alarm, die ihren Sohn auf den Philippinen nicht erreichen kann. Das Außenministerium ist informiert und hilft mit seinem internationalen Netzwerk mit, die Betroffenen zu finden. Martin Weiss vom Außenministerium:

“Man muss bedenken, dass die Telefonnetze teilweise zusammengebrochen sind. Selbst wenn es jemandem gut geht, kann er oft nicht telefonieren. Deshalb sagen wir: Es gibt Menschen, die wir noch nicht kontaktieren konnten, aber das kann sich von Stunde zu Stunde ändern.“

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt