Kein Kontakt zu 20 Österreichern

(13.11.2013) Zu etwa 20 Österreichern, die sich im Taifungebiet auf den Philippinen aufhalten, konnte bisher kein Kontakt hergestellt werden. Wie du auf KRONEHIT gehört hast, schlägt ja eine Frau aus Salzburg Alarm, die ihren Sohn auf den Philippinen nicht erreichen kann. Das Außenministerium ist informiert und hilft mit seinem internationalen Netzwerk mit, die Betroffenen zu finden. Martin Weiss vom Außenministerium:

“Man muss bedenken, dass die Telefonnetze teilweise zusammengebrochen sind. Selbst wenn es jemandem gut geht, kann er oft nicht telefonieren. Deshalb sagen wir: Es gibt Menschen, die wir noch nicht kontaktieren konnten, aber das kann sich von Stunde zu Stunde ändern.“

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle