Kein Schnitzel für Kids in Salzburg?

(07.07.2017) Die SPÖ nimmt erneut Stellung zum angeblichen Schweinefleisch-Verbot in Salzburgs Kindergärten! Laut einem Fernsehbericht sei das lang diskutierte Schweinefleisch-Verbot nun an Kindergärten beschlossen worden. Diese Story ist aber einfach nur falsch, sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer von der SPÖ. In den städtischen Kindergärten werde ohnehin bereits seit fünf Jahren kein Schweinefleisch mehr serviert.

Die Story hat im Netz aber für jede Menge Diskussionsstoff gesorgt: Die meisten Eltern zeigen sich empört. Kritik hagelt es auch von FPÖ und ÖVP.

Christoph Fuchs, Klubobmann der Salzburger ÖVP, sagt im KRONEHIT-Interview:
"Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich eine gewisse Unverständnis gegenüber dem Schnitzel-Verbot an den Tag lege. Ich verstehe es überhaupt nicht, dass man ein Kulturgut vom Speiseplan verbannt, nur weil eine Minderheit kein Schweinefleisch essen möchte."

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt

Zu viel Home Office: Kündigung

Job weg wegen Arbeitsstunden

Love Scam: 64.000 € futsch

Böser Liebesbetrug in OÖ

Corona-Chaos in Ferienorten

Touristen pfeifen auf Regeln

"Macht Spitäler Corona-fit!"

Ärztekammer warnt vor 2. Welle

75 Hot Dogs in 10 min

Neuer Weltrekord

OÖ: Allgemeine Maskenpflicht

zu viele Coronafälle