Keine Adele mehr auf YouTube?

(18.06.2014) Videos von Megastars wie Adele könnten bald von YouTube verschwinden! Hintergrund ist ein neues YouTube-Abo-Angebot: Gegen eine monatliche Gebühr sollen User unbegrenzt Musikvideos ohne Werbung sehen können. Es soll auch eine Download-Möglichkeit geben. Für dieses Angebot braucht YouTube aber die Mithilfe der Musikindustrie.

Genau daran spießt es sich, so Markus Kessler von der Internetplattform futurezone.at:
"Um Druck auf die Plattenfirmen auszuüben, hat YouTube jetzt damit gedroht, dass sie, wenn die Bedingungen nicht akzeptiert werden, die Musikvideos der entsprechenden Plattenfirmen dann nicht mehr auf ihrer Plattform hosten."

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?