Keine Adele mehr auf YouTube?

(18.06.2014) Videos von Megastars wie Adele könnten bald von YouTube verschwinden! Hintergrund ist ein neues YouTube-Abo-Angebot: Gegen eine monatliche Gebühr sollen User unbegrenzt Musikvideos ohne Werbung sehen können. Es soll auch eine Download-Möglichkeit geben. Für dieses Angebot braucht YouTube aber die Mithilfe der Musikindustrie.

Genau daran spießt es sich, so Markus Kessler von der Internetplattform futurezone.at:
"Um Druck auf die Plattenfirmen auszuüben, hat YouTube jetzt damit gedroht, dass sie, wenn die Bedingungen nicht akzeptiert werden, die Musikvideos der entsprechenden Plattenfirmen dann nicht mehr auf ihrer Plattform hosten."

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle