Keine Delogierung während Krise

Sorge um Rückzahlungen

(03.04.2020) Niemand wird während der Corona-Krise auf die Straße gesetzt! Heute verabschiedet der Nationalrat das dritte Corona-Paket und das verbietet unter anderem Delogierungen während der Krise. Sollte man also auf Grund von Jobverlust oder Kurzarbeit derzeit die Wohnungsmiete nicht bezahlen können, so ist das kein Kündigungsrund. Man hat bis Jahresende Zeit, die fehlenden Raten nachzuzahlen, allerdings mit Verzugszinsen.

Und das bereitet Elke Hanel-Torsch von der Mietervereinigung doch etwas Sorge:
"Diejenigen, die jetzt wirtschaftliche Schwierigkeiten haben, werden wohl auch danach nicht alles so rasch zurückzahlen können. Wir wissen ja auch noch nicht, wie viele Monatsmieten es insgesamt noch werden. Also hier sollte von staatlicher Seite noch eine Unterstützung angeboten werden."

(mc)

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss

Studie: 94% haben Antikörper

auch vier Monate später noch

Emily Ratajkowski schwanger

Baby ohne Geschlecht erziehen