Keine Grenzwerte für Drogen

Für Drogen am Steuer

(21.09.2022) Es wird keinen Grenzwert für Drogen am Steuer geben!

Im Verkehrsministerium hatte man ja überlegt, ähnlich wie bei Alkohol auch einen Grenzwert für THC am Steuer einzuführen.

Im Innenministerium zeigt man sich davon aber ganz und gar nicht begeistert. Schließlich wäre der Konsum von Cannabis illegal, dann könnte man das Fahren mit Cannabis nicht legalisieren. Es soll weiterhin bei der Regel: Sobald nachgewiesen wird, wird gestraft bleiben. Seitens des Verkehrsministeriums hatte man darauf hingewiesen, dass THC aber auch nach einigen Tagen, wenn man bereits wieder fahrtauglich ist, noch nachweisbar bleibt.

In der vergangenen Jahren haben die Anzeigen wegen Drogendelikten am Steuer stark zugenommen. Das liegt auch daran, dass die Polizei immer bessere Tests zur Verfügung hat und die Kontrollen deutlich verstärkt worden sind.

(FJ)

6-Jähriger ertrunken

30.000 € für Hinweise

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten

#klarnaschulden geht viral

Irrer TikTok-Trend