Keine Lizenz für die Austria!

In erster Instanz abgelehnt!

(13.04.2021) Paukenschlag in der Östereichischen Bundesliga! Der Wiener Austria ist heute in erster Instanz die Lizenz für die kommende Spielzeit verweigert worden. Grund dafür dürften die massiven Finanzprobleme des Traditionsvereins sein. Alle 11 anderen Vereine der höchsten Spielklasse haben die Lizenz erteilt bekommen.

Der Austria bleiben jetzt 8 Tage Zeit um Protest einzubringen und eventuelle Unterlagen nachzureichen. Sollte auch dieser Protest abgelehnt werden, dann bleibt nur noch der Weg vor das ständig neutrale Schiedsgericht als letzte Chance.

(FJ)

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande