Keine Strafe für Nacktvideos

Skandal-Trainer kommt davon

(27.06.2019) Unfassbar, aber jener Fußballtrainer, der seine Spielerinnen nackt unter der Dusche gefilmt haben soll, kommt straffrei davon. Nachdem schon im März die Staatsanwaltschaft St. Pölten das Verfahren gegen den Mann eingestellt hat, hat jetzt auch ein Richtersenat einen von den Opfern eingebrachten Fortführungsantrag abgelehnt.

Grund: Der 27-Jährige soll die heimlichen Duschaufnahmen nie verbreitet haben. Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
"Nach aktueller Rechtslage ist das Filmen von nackten Menschen zum Eigengebrauch tatsächlich nicht strafbar."

Strafrechtlich kann man den Mann zwar nicht verfolgen, dafür zivilrechtlich, so Schriefl:
"Da geht es um Unterlassung und Beseitigung. Und auch das kann ein sehr unangenehmes Verfahren sein."

Keine generelle 3.Impfung nötig

Laut US-Experten

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum