Kellner attackiert Bordell-Gast

Streit in Kärnten endet mit einer Messerattacke

Heftige Auseinandersetzung in einem Bordell in Kärnten! In Wolfsberg ist ein 24-jähriger Gast mit einem 35-jährigen Kellner in Streit geraten. Plötzlich zückt der betrunkene Kellner ein Messer und verletzt seinen Kontrahenten an den Händen.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
"Während des Streit ist ein weiterer, noch unbekannter Gast dazwischen gegangen. Er hat den Kellner im Gesicht schwer verletzt und ist dann in unbekannte Richtung geflohen. Der verletzte Kellner und der 24-jährige Gast mussten im Krankenhaus operiert werden. Sie konnten zu dem Vorfall noch nicht befragt werden. Die Ermittlungen laufen."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Warum sehen alle älter aus?

Hallo Falten und graue Haare

Zusatzkosten bei Billigfliegern

Augen auf beim Buchen!

Heer: Kommt Teil-Tauglichkeit?

Jährlich fehlen 2000 Rekruten

21 Grad in Nordkanada

Rekord in nördlichster Siedlung

Bub auf Gleisen gefangen

Täter noch strafunmündig

Stmk: Fahndung nach Triebtäter

Vor 16-Jähriger onaniert

Fahrschüler dreht durch!

15-minütige Chaosfahrt

Tragödie in Freitzeitpark

Schaukel bricht auseinander