Kern bei Regenbogenparade!

(19.06.2016) Das Netz feiert Bundeskanzler Christian Kern! Der hat nämlich gestern eine bewegende Rede bei der Regenbogenparade in Wien gehalten – und zwar als erster Regierungschef überhaupt. Rund 130.000 Menschen sind gestern auf die Straße gegangen und haben gegen die Diskriminierung von Homosexuellen demonstriert. Bei der Abschlusskundgebung steht dann plötzlich Bundeskanzler Kern auf der Bühne. Unter tosendem Applaus tritt er für mehr Toleranz und vor allem für die Gleichberechtigung Homosexueller ein.

Kern sagt:
"Wenn wir in diesem Land von Politik sprechen, dann ist es für mich beschämend, dass wir immer noch nicht die vollkommene Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften haben. Ihr wisst so gut wie ich, dass es heute im Parlament noch keine Mehrheit für diese simple Idee gibt. Aber ich kann euch eines versprechen, in mir habt ihr einen Verbündeten gefunden und wir werden alles daran setzen, dass dieser elende Zustand endlich aufhört."

Die Rede von Kern wird auf Facebook tausendfach geteilt – die User sind begeistert.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?