Kerzen entzünden Himmelbett

Romantik endet "feurig"

(09.06.2020) Im wahrsten Sinne “feurig“ hat eine romantische Idee in Oberösterreich geendet. Eine 26-Jährige hat in ihrer Wohnung in Perg jede Menge Teelichter und Kerzen rund um ihr Himmelbett aufgestellt. Nachdem sie das Schlafzimmer kurz verlassen hat, dürfte der Vorhang des Bettes Feuer gefangen haben. Als die Frau das Unglück bemerkt hat, ist das Bett bereits komplett in Flammen gestanden.

Claudia Tröster von der Oberösterreich Krone:
„Das Feuer hat sich schließlich auf die gesamte Wohnung ausgebreitet. Sechs Feuerwehren mussten ausrücken, um den Brand zu löschen. Zum Glück ist niemand verletzt worden. Der Sachschaden ist allerdings enorm.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf