Kerzen entzünden Himmelbett

Romantik endet "feurig"

(09.06.2020) Im wahrsten Sinne “feurig“ hat eine romantische Idee in Oberösterreich geendet. Eine 26-Jährige hat in ihrer Wohnung in Perg jede Menge Teelichter und Kerzen rund um ihr Himmelbett aufgestellt. Nachdem sie das Schlafzimmer kurz verlassen hat, dürfte der Vorhang des Bettes Feuer gefangen haben. Als die Frau das Unglück bemerkt hat, ist das Bett bereits komplett in Flammen gestanden.

Claudia Tröster von der Oberösterreich Krone:
„Das Feuer hat sich schließlich auf die gesamte Wohnung ausgebreitet. Sechs Feuerwehren mussten ausrücken, um den Brand zu löschen. Zum Glück ist niemand verletzt worden. Der Sachschaden ist allerdings enorm.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege

Vom aufgegebenen Zelt zur Jacke

Festivals mit Upcycling-Konzept