Kevin Spacey wird aus Film geschnitten

(10.11.2017) Echt krass: Kevin Spacey wird einfach aus einem Film herausgeschnitten. Für seine Rolle im neuen Streifen „All the Money in the World“ sind dem Schauspieler sogar Golden-Globe-Chancen eingeräumt worden. Nach den argen Sex-Vorwürfen gegen den 58-Jährigen, wonach er mehrere Burschen begrapscht haben soll, hat Regisseur Ridley Scott aber jetzt Konsequenzen gezogen.

KRONEHIT Hollywood Reporterin Barbara Gasser:
"Ridley Scott hat entschieden, dass alle Aufnahmen die mit Kevin Spacey bis jetzt gedreht wurden herausgeschnitten werden. Er wird jetzt durch Christopher Plummer ersetzt werden. Trotz dieses Vorfalls soll der Film tatsächlich pünktlich Ende Dezember in den amerikanischen Kinos starten."

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen