Kids auf Mega-Einbruchstour

Polizei Polizist Blaulicht

In Kärnten sind drei Kids während der Sommerferien auf Mega-Einbruchstour gewesen. Die Burschen im Altern von gerade mal 10, 11 und 13 Jahren haben im Bezirk Klagenfurt-Land von Firmengeländen Rasenmäher, Motoren, Baggersitze, Fahrzeugzubehör, Funkgeräte und Handys geklaut. Teilweise haben sie die Beute sogar noch mit eigenem Werkzeug ausgebaut.

Jetzt hat sich die Polizei auf die Lauer gelegt und die Burschen auf frischer Tat ertappt. Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Es wird zwar alles angezeigt, den Burschen passiert aber auf Grund ihres jungen Alters nichts. Die Eltern werden dafür ordentlich zahlen müssen. Denn der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.“

Fake-Arzt: 88 Mordversuche

Stromexperimente mit Mädchen

Kärnten: Bankomat gesprengt

Mega-Knall: 2 Männer gefasst

Kokain bei Ibiza-Anwalt

Drogenfund geheimgehalten

Katze steckt in Plastiktank

Fotos der Rettungsaktion

Weltrekord!

Längste Brettljause

Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

Mutter stürzt von Balkon

Von Sohn (9) ausgesperrt

Gehaltsverhandlung: Trau dich

5 Tipps für mehr Geld