Kids auf Mega-Einbruchstour

(07.09.2017) In Kärnten sind drei Kids während der Sommerferien auf Mega-Einbruchstour gewesen. Die Burschen im Altern von gerade mal 10, 11 und 13 Jahren haben im Bezirk Klagenfurt-Land von Firmengeländen Rasenmäher, Motoren, Baggersitze, Fahrzeugzubehör, Funkgeräte und Handys geklaut. Teilweise haben sie die Beute sogar noch mit eigenem Werkzeug ausgebaut.

Jetzt hat sich die Polizei auf die Lauer gelegt und die Burschen auf frischer Tat ertappt. Serina Babka von der Kärntner Krone:
“Es wird zwar alles angezeigt, den Burschen passiert aber auf Grund ihres jungen Alters nichts. Die Eltern werden dafür ordentlich zahlen müssen. Denn der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.“

Tote Escort-Dame

Neue Details

Baby im Spital vertauscht

Späte Familienzusammenführung

Fall-Leonie: 1 Prozesstag

Drei Männer auf der Anklagebank

"Abstimmung" in Ukraine

Ergebnisse: "Anschluss" erwünscht

Covid-Tests gefälscht?

Ermittlungen gegen Hafenecker

Wien: Missbrauchs-Lehrer

Gibt es Mittäter?

Schüler von Lehrer erschlagen

"social" falsch geschrieben

Klimabonus erst in 4. Filiale

Geht Postfilialen das Geld aus?