Kids sollten im August lernen

Sorge um nächstes Schuljahr

(15.06.2020) Lernen in den Sommerferien? Was sonst vor allem Nachprüfungsschüler kennen, sollten heuer wirklich alle Schülerinnen und Schüler tun. Das empfehlen jetzt die heimischen Nachhilfeinstitute. Im Corona-Semester seien bei fast allen Kids und Teenagern kleinere und größere Wissenslücken entstanden.

Damit das nächste Schuljahr nicht zum Desaster wird, sollte zumindest im August nicht nur gefaulenzt werden.

Angela Schmidt von lernquadrat.at:
„Während der letzten Schulwochen sollte man jetzt noch schnell checken, ob man alle Unterlagen beisammen hat. Im Juli darf man dann wirklich ausspannen, Ferien machen, sich erholen. Aber im August sollte man dann wirklich regelmäßig den Stoff des Corona-Semesters durchgehen, wiederholen und festigen. Dann kann man im September voll durchstarten.“

(mc)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden