Kids wie Verbrecher eingesperrt

Amnesty-Schockbericht

(18.07.2019) Tausende Kinder und Jugendliche wie Schwerverbrecher eingesperrt. Amnesty International schockt heute mit einem Bericht über das US-Internierungslager Homestead in Florida. Ein Flüchtlingslager, in dem hilfesuchende junge Menschen unter katastrophalen Umständen gefangen gehalten werden. Oft sogar über Monate hinweg.

Heinz Patzelt von Amnesty International:
„Kinder und Jugendliche sind dort unbetreut, eingesperrt und müssen Chips am Arm tragen. Die Mädchen bekommen nicht einmal ihre Monatshygieneartikel. Es sind Zustände wie im Kriegsgebiet – und das in einem der reichsten Länder der Welt. Es ist einfach eine Schande.“

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden

Achterbahn: Kreischverbot

in Japan

14-Jährige kaufen Auto

um 320 Euro

Erste afroamerikanische Batwoman

Zum ersten Mal in US-Serie

Tankstellenraub in Wien

Kennst du diese Männer?

4% der Sterbefälle durch CoV

in Österreich