Kids wie Verbrecher eingesperrt

Amnesty-Schockbericht

(18.07.2019) Tausende Kinder und Jugendliche wie Schwerverbrecher eingesperrt. Amnesty International schockt heute mit einem Bericht über das US-Internierungslager Homestead in Florida. Ein Flüchtlingslager, in dem hilfesuchende junge Menschen unter katastrophalen Umständen gefangen gehalten werden. Oft sogar über Monate hinweg.

Heinz Patzelt von Amnesty International:
„Kinder und Jugendliche sind dort unbetreut, eingesperrt und müssen Chips am Arm tragen. Die Mädchen bekommen nicht einmal ihre Monatshygieneartikel. Es sind Zustände wie im Kriegsgebiet – und das in einem der reichsten Länder der Welt. Es ist einfach eine Schande.“

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang