Kiffer haben mehr Sex!

joint cannabis 611

Wer kifft, hat mehr Sex! Das belegt jetzt eine US-amerikanische Studie. Urologen der University of Stanford in Kalifornien haben diese durchgeführt. Mehr als 50.000 Personen wurden befragt. Das Ergebnis: Unabhängig von Geschlecht und Alter haben Kiffer um 20 Prozent mehr Sex als abstinente Menschen!

Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
"Bei dieser Beobachtung liegt der Schluss nahe, dass die Gruppe, die Cannabis vor allem in regelmäßiger Form raucht beziehungweise anwendet, auch in einem Alter ist, das erhöhte Sexualität aufweist. Grundsätzlich ist es so, dass Cannabis nicht zu den sexuell stimulierenden Drogen gehört. Da wäre Kokain natürlich schon eindeutiger."

Im Fokus der wissenschaftlichen Untersuchung sind eigentich Gesundheitsrisiken gelegen. Obwohl Versuche bei Menschen und Tieren zeigen, dass Cannabis Gehirnregionen stimuliert, die für sexuelle Erregung und Aktivität zuständig sind, kann der Konsum bei Männern zu Erektionsstörungen und Schädigung der Spermien führen.

Datenverbrauch killt Klima

4k und Autoplay verheerend

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert